Der Tennisarm

Trotz ständig weiterentwickelten Schläger- und Saitenmaterials ist der Tennisarm nicht ausgestorben. Da es sich hierbei um einen gesundheitlichen Überlastungsschaden handelt, ist als Erster der Arzt gefragt.
Insoweit, als man durch geeignete Schlagtechnik und das optimale Tennisequipment präventiv oder heilungsbeschleunigend aktiv werden kann, können Erfahrungen von anderen Spielern und ein Grundverständnis der biomechanischen Zusammenhänge eine große Hilfe sein.

Weiterlesen

Zur Physik des Saitenbettes

Eine genaue Analyse des Zusammenspiels von Saitenbett und Ball würde über die einfachen geometrischen Betrachtungen des Beitrags über den DT-Wert hinausgehen. Der sensible Spieler spürt schon deutlich, welch immensen Einfluss z.B. ein etwas härterer Ball auf die Reaktion des Schlägers haben kann. Hier werden die grundsätzlichen Fragen aufgeworfen und Messungen am Saitenbett vorgestellt.

Weiterlesen