Tennisfragen

Tenniswissen | Tennisanalysen

Racquetpflege

| Keine Kommentare

Im Beitrag „Mit Videos von den Großen lernen“ haben wir bereits die wichtige Vorbildfunktion dieser Sportler für unser eigenes Tennis thematisiert. Der Umgang mit dem Schläger, auch zwischen den Ballwechseln, will geübt sein. So sind wir immer wieder erschüttert, wie leichtsinnig im Freizeitbereich bei der Entsorgung des Schlägermaterials vorgegangen wird. Hier zeigen wir einen Filmclip, wie man bei dieser Aufgabe wirklich Entspannung und Befriedigung findet, ohne die Aspekte des Arbeitschutzes zu vernachlässigen. Der zur Qualitätssicherung eingesetzte professionelle Splitterschutz muss als vorbildlich bezeichnet werden.

 

 
Zur emotionalen Kontrolle haben wir hier inzwischen mehrere Beiträge, die auf die Problematik näher eingehen und die bisherige Tabuisierung negativer Emotionen in Frage stellen. Siehe vor allem Soll man im Match immer Lächeln?  und Emotionen unter Kontrolle.

Wir fanden es zeigenswert. Aber die YouTube Videos wurden aus dem Verkehr gezogen. 
Bei den Australian Open flog Bahdatis in der zweiten Runde gegen Wawrinka im vierten Satz aus dem Turnier.
Auf seiner Bank zertrümmerte er genüsslich vier Schläger; die letzten beiden nahm er dabei nicht mal aus der transparenten Folienhülle (Splitterschutz). Dabei machte Bagdhatis ein recht unbeteiligtes, fast stoisches Gesicht, so, als wenn er eine normale Aufgabe zu erledigen hätte.

Achtung! Dieser YouTube-Clip scheint öfter mal aus dem Netz genommen zu werden. Ich habe ihn mir auf meinem iPhone mit FREEdi You Tube privat gespeichert. Im Beitrag Mit Videos von den Großen lernen  zeigen wir auch, wie man die Movie-Files vom Browser des Computers für sich privat abspeichert. Es gibt dazu auch spezielle Tools im Netz.

 

Vorbildlicher Splitterschutz, systematische Arbeitsplanung, zyklische Muskelarbeit  (Bagdhatis)


 

Aber Baghdatis ist keine Einzelfalls. Zehn weitere Temperamente des Tennis

 

© Dr. Holger Hillmer

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.