Tennisfragen

Tenniswissen | Tennisanalysen

01.03.12
nach hollo43
Keine Kommentare

Die Opposite-Arm-Action

Von der deutschen Tenniscommunity regelrecht verschlafen, aber wichtig für die gepeitschte Killervorhand, ist die sogenannte Opposite-Arm-Action. Diese bezeichnet die Ausgleichsarbeit des dem Schlagarm entgegen gesetzten Armes. Sie entlastet die Kraftkette Fuß, Knie, Hüfte, Rücken und bringt neben mehr Power auch … Weiterlesen

29.02.12
nach hollo43
Keine Kommentare

Besser Sehen beim Tennis – Sportbrillen

Im Zusammenhang mit den Vorarbeiten für unseren Beitrag Schnelligkeit im Tennis sind wir auch auf die Reaktionsschnelligkeit im visuellen Bereich und auf das Thema Sportbrillen gestoßen. Im Rahmen eines Artikeltauschs haben wir deshalb den folgenden Gastbeitrag besorgt.  Als Kontaktlinsenträger mit hoher … Weiterlesen

15.02.12
nach hollo43
Keine Kommentare

Ausholen zur Vorhandpeitsche

Lange haben wir gezögert, einen Beitrag zum „richtigen Ausholen“ bei der Vorhand zu erstellen. Die Ausholbewegung von Djokovic, die in ähnlicher Ausprägung inzwischen von vielen Spitzenspielern gespielt wird, gibt hier das Muster für unsere Beschreibung ab. Sie ist wegen ihrer Einfachheit und Klarheit in … Weiterlesen

20.01.12
nach hollo43
Keine Kommentare

Racquetpflege

Im Beitrag „Mit Videos von den Großen lernen“ haben wir bereits die wichtige Vorbildfunktion dieser Sportler für unser eigenes Tennis thematisiert. Der Umgang mit dem Schläger, auch zwischen den Ballwechseln, will geübt sein. So sind wir immer wieder erschüttert, wie leichtsinnig im … Weiterlesen

06.01.12
nach hollo43
Keine Kommentare

Die einhändige Topspin-Rückhand

Die einhändige Topspin-Rückhand ist der Klassiker der modernen Schlagtechnik. Hier gibt es aber Variationsmöglichkeiten, die in Lehrbüchern üblicherweise nicht berücksichtigt werden. Ich meine besonders die Ausführung aus offener Beinstellung (s. linke Bildhälfte), die ähnlich, wie die Beidhändige gespielt wird. Neuerdings wird … Weiterlesen

25.12.11
nach hollo43
5 Kommentare

Die moderne Vorhand

Die Vorhand ist der zuerst gelernte Schlag im Tennis. Viele meinen, man könne sie ohne Trainer lernen, weil man irgendwann den Ball schon treffen wird. Im Prinzip richtig, doch in der Regel entstehen dabei keine optimalen Schläge. Wer sich die … Weiterlesen

17.12.11
nach hollo43
Keine Kommentare

Tennistalente in der Entwicklung

Es lohnt sich immer, die ganz jungen Spielerinnen und Spieler zu beobachten. Bei den inzwischen schon Prominenten kann man forschen, ob sich das damals Gelernte und Beigebrachte auch heute noch bei den inzwischen gereiften Spielern erkennen lässt. Bei den jungen Spielern, die … Weiterlesen

16.12.11
nach hollo43
Keine Kommentare

Serve and Volley – welcher Schläger für den Netzangriff?

Immer wieder wird nach speziellen Ratschlägen für die Schlägerwahl gefragt. Aber richtige Schlägerwahl ist eine Wissenschaft für sich. Und selbst sie kann diese Frage letztendlich nicht einwandfrei entscheiden. Man muss dabei betonen, dass es heute auf Asche keine reinen Serve and Volley-Spieler mehr … Weiterlesen

11.12.11
nach hollo43
Keine Kommentare

Seniorentennis, was ist anders?

Diese zunehmend wichtige Erwachsenengruppe wird in vielen Marktsegmenten sträflich unterschätzt. Auch die Sportmedien bringen für ältere Spieler kaum Anregungen und Hilfen. Deshalb sind gerade ältere Spieler ziemlich alleingelassen, wollen sie Nutzen aus den üblichen Darstellungen zum Thema Tennis beziehen. Hier sagen wir, was … Weiterlesen

06.12.11
nach hollo43
14 Kommentare

Besaitungsfragen

 Ein erheblicher Anteil der Schlagenergie geht durch die Kompression (und Erwärmung) des Balles für die Ballbeschleunigung verloren. Die Saite hingegen absorbiert nur maximal 5 % der Schlagenergie. Je härter das Saitenbett ist, umso stärker verformt und erwärmt sich der Ball. Durch eine … Weiterlesen

03.12.11
nach hollo43
Keine Kommentare

Ist der moderne Aufschlag für den Freizeitspieler zu schwer?

Einfache Tipps und Tricks sind hier gefragt. Denn der moderne Aufschlag ist eine recht komplizierte Angelegenheit. Erwachsene beneiden oft die Kinder, die mitunter recht schnell und mühelos alle wichtigen Komponenten des Bewegungszusammenhangs übernehmen  – durch einfaches Nachahmen. Glücklicher dran sind … Weiterlesen

28.11.11
nach hollo43
Keine Kommentare

Zur Kybernetik des Tennisschlägers

Die Mehrzahl der hier vorgestellten technisch orientierten Beiträge befasst sich mit den physikalischen Zusammenhängen des Ballschlags. Die biomechanisch weitergehenden Betrachtungen beziehen die muskuläre Arbeit einschließlich der neuronalen Steuerung ein (Wiemann).  Hier werden nun kybernetische Aspekte einer optimalen Handhabung des Tennisschlägers gezeigt und am Ende … Weiterlesen

26.05.11
nach hollo43
Keine Kommentare

Power Horse World Team Cup in Düsseldorf

Internationales Spitzentennis in unserer Region, möge es uns noch lange erhalten sein! Auch 2012 konnte der Rochus Club am Fuße des Grafenberger Waldes in Düsseldorf wieder den World Team Cup ausrichten, siehe hier…